»Digitalisierung: Neue Arbeitswelt – neues Prekariat?«

kontroverser Austausch zum Thema Digitalisierung auf dem diesjährigen Rheingauer Wirtschaftsforum im Schlosshotel Kronberg.

 

Das 8. Rheingauer Wirtschaftsforum wird sich weiter dem Thema Digitalisierung widmen und wir schauen auf den Wandel in der Arbeitswelt. Als Dinner Speaker haben wir Peter Buchenau – Unternehmer, Autor und Kabarettist – gewinnen können. Sein Thema: »Erfolgreich Mensch sein, im Zeitalter der digitalen Austauschbarkeit«

 

Termin vormerken und anmelden: Samstag, 01. Juni ab 18 Uhr und Sonntag, 02. Juni ganztägig im Schlosshotel Kronberg im Taunus.

 

zur Online-Anmeldung

 

Wir freuen uns auf das Wiedersehen. Herzliche Grüße,

 

Dagmar Döring / Gründerin Rheingauer Wirtschaftsforum

 

 

Informationen zu Hintergrund und Vision des Rheingauer Wirtschaftsforums sowie Zugang zu den vergangenen Foren mit zahlreichen Impressionen und den Reden im O-Ton finden Sie hier:

 

zur RWF-Hauptseite

Peter Buchenau

Peter Buchenau

Unternehmer, Autor und Kabarettist

 

 

Peter Buchenau gilt als der Indianer in der deutschen Redner-, Berater- und Coaching-Szene. Er versteht es wie kaum ein anderer auf sein Gegenüber einzugehen, zu analysieren, zu verstehen und zu fühlen. Er liest Fährten, entdeckt Wege und Zugänge und bringt Zuhörer und Klienten auf den richtigen Weg. Peter Buchenau ist Ihr Gefährte, er begleitet Sie bei der Umsetzung Ihres Weges, damit Sie Spuren hinterlassen – Spuren, an die man sich noch lange erinnern wird.

 

Der mehrfach ausgezeichnete Chefsache Ratgeber und Geradeausdenker (denn der effizienteste Weg zwischen 2 Punkten ist immer noch eine Gerade) ist ein Mann von der Praxis für die Praxis, gibt Tipps vom Profi für Profis. Auf der einen Seite Vollblutunternehmer und Geschäftsführer, auf der anderen Seite Sparringspartner, Mentor, Autor, Kabarettist und Dozent an Hochschulen. In seinen Büchern, Coachings und Vorträgen verblüfft er die Teilnehmer mit seinen einfachen und schnell nachvollziehbaren Praxisbeispielen. Er versteht es vorbildhaft und effizient ernste und kritische Sachverhalte so unterhaltsam und kabarettistisch zu präsentieren, dass die emotionalen Highlights und Pointen zum Erlebnis werden.

Oliver Haas

Dr. Oliver Haas

Unternehmer und Autor

Dr. Oliver Haas gehört auf dem Gebiet der Positiven Psychologie zu den renommiertesten Experten in Deutschland. Er hat sich darauf spezialisiert, die wissenschaftlichen Erkenntnisse der positiven Psychologie und der Neurobiologie auf die Arbeitswelt zu übertragen.

 

Dr. Oliver Haas unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung einer Unternehmenskultur, die sich am Glück jedes einzelnen Mitarbeiters orientiert. Zu seinen Kunden gehören die Führungskräfte mittelständischer Unternehmen sowie internationaler Konzerne.

 

Als Professional Speaker gibt er Führungskräften auf Tagungen und Konferenzen mit seinen spannenden Vorträgen neue Impulse für ihre Arbeit. Dr. Oliver Haas versteht es, mit seinen wissenschaftlich-fundierten Vorträgen seine Zuhörer zu fesseln und zu begeistern.

 

Dr. Oliver Haas war 5 Jahre Wirtschaftsprofessor an der Hochschule für angewandtes Management und berät seit über 15 Jahren Vorstände und Geschäftsführer von mittelständischen Unternehmen und Konzernen. Seine besondere Stärke ist die pragmatische Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse.

 

Seine Expertise zum Thema Positive Psychologie ist regelmäßig in Zeitung- und Radio gefragt.

Heather Hofmeister

Prof. Heather Hofmeister, Ph.D.

Goethe-Universität Frankfurt

Heather Hofmeister, gebürtige Amerikanerin, ist Professorin für Arbeitssoziologie an der Goethe-Universität Frankfurt und Ko-Direktorin des Center for Leadership and Behavior in Organizations (CLBO). Von September 2008 bis August 2011 war sie als erste Frau im Rektorat Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs der RWTH Aachen und von April 2007 bis August 2011 Professorin für Soziologie mit Schwerpunkt Gender- und Lebenslaufforschung am Institut für Soziologie der RWTH Aachen. Sie hat ihren Ph.D. 2002 an der Cornell University (Ithaca, New York, USA) erworben.

 

Hofmeisters Forschungsschwerpunkte sind Arbeit und Beruf mit international vergleichender Lebenslaufperspektive, insbesondere unter Berücksichtigung der Aspekte Geschlechterverhältnisse und soziale Ungleichheit. Sie arbeitet gerne grenzüberschreitend und interdisziplinär und hat sich auf den Wissenstransfer von Forschungsergebnissen in die Praxis spezialisiert. Sie ist Mitglied der Universitätsräte der Technischen Universität München und der Universität Bamberg.

Dagmar Hübner

Dagmar Hübner

The People Business

Als Dagmar Hübner 1998 The People Business gründet, ist sie bereits eine feste Größe im Human Resources Management der Branche. Sieben Jahre lang hat sie zuvor als erster HR Director das Human Resources Management der international führenden Agentur Leo Burnett Deutschland aufgebaut und geführt.

 

Ihr Ansatz: Maßstäbe setzen, wo andere hin und wieder das schnelle »Headhunting« etwas zu wörtlich nehmen. The People Business ist der Gegenentwurf dazu: der Blick für die langfristige Perspektive, die Lust am intensiven Gespräch, das geduldige Streben nach dem Perfect Match. Dazu bedarf es intellektueller Neugierde, Gespür für den rechten Augenblick und einer großen Leidenschaft für Menschen. Ansprüche, die die Wahl-Frankfurterin und ihr Team in den Mittelpunkt ihrer Arbeit für Kunden wie Ferrero, Reckitt Benckiser, Robert Bosch, BBDO, Universal Pictures, GroupM, u.v.m. stellen.

 

Dagmar Hübner hat Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt studiert, sie ist verheiratet und hat zwei Söhne. Sie ist Sammlerin zeitgenössischer Kunst, engagierte Frankfurterin, Autorin, u.a. für das Handelsblatt und moderiert seit 2015 den Human Resources Management Expertenkreis des Gesamtverbandes der Kommunikationsagenturen.

Melanie Kell

Melanie Kell

Kell Outsourcing GmbH

Melanie Kell ist seit 2004 Partnerin der Kell und Feltes Steuerberatungsgesellschaft und Geschäftsführerin der Kell Outsourcing GmbH. Sie bietet mittelständischen Unternehmen die Auslagerung des Rechnungswesens an, wozu die Debitorenbuchhaltung inklusive Mahnwesen genauso zählen, wie die Kreditorenbuchhaltung und der Zahlungsverkehr.

 

Geboren 1967 in Wiesbaden, aufgewachsen in London und Wiesbaden. Nach dem Abitur und einer kaufmännischen Lehre Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Steuer- und Prüfungswesen an der Fachhochschule Wiesbaden mit Abschluss Dipl. Betriebswirtin (FH). Mehrjährige Berufserfahrung bei mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften im Rhein-Main-Gebiet. Betreuung von Mandanten in verschiedenen Branchen und Rechtsformen mit internationalem Tätigkeitsschwerpunkt.

 

Melanie Kell engagiert sich weit über ihren beruflichen Alltag hinaus für die Gesellschaft, die Wirtschaft und ihren Berufsstand. Außerdem unterstützt sie verschiedene Charity-Projekte, wie die Initiative Löwenmut der IFB e. V. Wiesbaden. Melanie Kell ist mit Ihrer Steuerberatungskanzlei Sponsor der Rhine River Rhinos und der Wiesbadener Rollstuhl-Basketballer. Außerdem ist sie stellvertretende Vorsitzende der Wiesbadener Hospiz-Stiftung und im Bundesvorstand des Verbands deutscher Unternehmerinnen.

Jörg Schwerdtfeger

Dr. Jörg Schwerdtfeger

PricewaterhouseCoopers GmbH

Jörg Schwerdtfeger, Jahrgang 1967, studierte nach einer kaufmännischen Lehre Rechtswissenschaften in München und promovierte in Berlin an der Freien Universität. Bei der Stiftung Warentest leitete er für die Zeitschrift FINANZtest drei Jahre Projekte im Bereich Verbraucherschutz bevor er nach Frankfurt a.M. zu PricewaterhouseCoopers Tax & Legal wechselte. Dort berät er als Rechtsanwalt seit 20 Jahren Unternehmen bei regulatorischen Fragen, Markteintritten und Produktentwicklungen. Zu den Mandanten gehören internationale Banken, Versicherungen, Energie- und Automobilkonzerne.

 

Jörg Schwerdtfeger publiziert in deutsch- und englischsprachigen Fachmagazinen zu Themen des Bankrechts, Governance und der rechtlichen Aspekte der Digitalisierung. Aktuelle Schwerpunkte liegen auf Cash Management Systemen und Anwendungen der Blockchain.

Thomas Steins

Thomas Steins

CAIDAO GmbH

Thomas Steins ist Gründer und Geschäftsführer des CAIDAO Instituts für Betriebsratsberatung mit den Schwerpunkten betriebspartnerschaftliche Spielregeln für eine faire digitale Transformation, partizipative Veränderungsprozesse und Teamentwicklung im Kontext von Wertschätzung von Vielfalt. Vor seiner Tätigkeit bei CAIDAO war er mehrere Jahre im Wirtschaftsjournalismus und in der Beratung von Management und Mitbestimmungsgremien tätig. Ehrenamtlich ist Thomas unter anderem Mitglied des Vorstands von Xertifix e.V. gegen Kinderarbeit sowie Jurymitglied des LGBTI-Karrierenetzwerks RAHM.CEO.

 

Das CAIDAO Institut für Betriebsratsberatung ist die Strategie-, Organisations- und Kommunikationsberatung für alle Gremien der betrieblichen Mitbestimmung.

 

Wir sind bundesweit tätig, mit Standorten in Berlin, Wiesbaden, Bremen und Nürnberg.

 

Nina Stoelting

Nina Stoelting

Freischaffende Künstlerin

Nach sehr umfassender akademischer Ausbildung und Promotion setzt die 1966 geborene Künstlerin ihren Schwerpunkt heute in der Malerei. Nina Stoeltings Zugang zur Kunst ist von einem interdisziplinären Interesse geprägt, das sich in ihrem bewegten Leben niederschlägt. Bis 2004 betrieb sie mit dem Künstler Gábor Török in Frankfurt ein Theater, kuratierte zahlreiche Ausstellungen und war Dozentin für Malerei an der Sommerakademie Schwalenberg. Ergänzt von ausgedehnten Artist-in-Residence-Aufenthalten lebt und arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in Wiesbaden.

 

Die Werke von Nina Stoelting sind ein existenzialistischer Niederschlag ihres Wesens und ihrer Persönlichkeitsstruktur. Deren Hauptmerkmal ist die elementare Naturverbundenheit. Natur und Geschichte, vielfach in Kombination, bilden die gedankliche Grundlage ihrer meist in großen Zyklen ausgeführten Arbeiten und bestimmen die Motivwahl. Technisch virtuos und durch das Material geprägt erfolgt die malerische Umsetzung.

 

Ihre Werke wurden bei zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland sehr erfolgreich vorgestellt und mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Veranstaltungsablauf

Check In

 

Sektempfang

 

Begrüssung zur Abendveranstaltung

Dagmar Döring . Gründerin Rheingauer Wirtschaftsforum

 

Dinner Speech
Erfolgreich Mensch sein im Zeitalter der digitalen Austauschbarkeit!

Peter Buchenau . Unternehmer, Autor und Kabarettist

Dialog
Makro-Rinden

Nina Stoelting . Freischaffende Künstlerin

Auftakt
Begrüssung zum Forum

Dagmar Döring

Vortrag
Wie wir in Zeiten der neuen Arbeitswelt das Potential von Mitarbeitern entfalten können.

Dr. Oliver Haas . Unternehmer und Autor

 

Vortrag
Erfolgsmodell Betriebspartnerschaft und soziale Marktwirtschaft im digitalen Zeitalter.

Thomas Steins . Caidao GmbH

 

Pause

 

Vortrag
Wie Digitalisierung den Weg für Outsourcing ebnet.

Melanie Kell . Kell Outsoucing GmbH

 

Vortrag
Blockchain – wie wirkt sich eine neue Technologie auf bewährte Geschäftsmodelle aus?

Dr. Jörg Schwerdtfeger . PricewaterhouseCoopers GmbH

 

mittagspause

 

Vortrag
Digitalisierung ist ein Werkzeug, das uns dienen sollte, statt uns in seine Diener zu verwandeln.

Prof. Heather Hofmeister . Goethe-Universität Frankfurt

 

Dialog
Auswege aus der Mangelwirtschaft und dem war of talents.

Dagmar Hübner . The People Business

 

kaffeepause

 

Vortrag
Wie hilft Digitalisierung im Kampf gegen globale Ausbeutung von Kindern und Erwachsenen?

Franziska Lauer . Save the Children Deutschland e.V.

 

Ende der Veranstaltung & Ausklang

 

01. + 02. Juni 2019 /
Schlosshotel Kronberg /
Hainstraße 25 /
61476 Kronberg im Taunus


 

 

Anfahrt planen

Förderer & Sponsoren

Hier finden Sie alle Partner-Unternehmen, die uns vertrauensvoll und engagiert bei der Durchführung des Rheingauer Wirtschaftsforum – Wirtschaft gestaltet Gesellschaft 2019 begleiten. Ihnen allen an dieser Stelle herzlichen Dank!

 

 

Alle RWF-Partner im Überblick (in alphabetischer Reihenfolge)

 

Account Planning Group

 

broers Management Consulting

 

CAIDAO Institut für Betriebsratsberatung

 

CN St. Gallen AG

 

Döring Dialog GmbH

 

KellOutSourcing

 

Lekkerwerken GmbH

 

Schlosshotel Kronberg

 

Verband deutscher Unternehmerinnen e. V.

 

 

Partner werden

Wir würden uns freuen, wenn Sie Partner des RWF werden möchten:
schreiben Sie uns gerne eine E-Mail info@doeringdialog.de

Ihre Ansprechpartnerin

 

Dagmar Döring

Initiatorin & Organisation RWF,
Geschäftsführende Gesellschafterin
der Döring Dialog GmbH

 

Fon +49 6 11 - 53 24 18 55
Fax +49 6 11 - 53 24 18 56
info@doeringdialog.de
www.doeringdialog.de

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

In Kürze erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

 

Weitere Anmeldung

Online Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 600,– € pro Person zzgl. MwSt.

 

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Bei schriftlicher Abmeldung bis vier Wochen vor der Veranstaltung (Eingang der Nachricht bei uns) sind keine Gebühren zu zahlen. Bei Absagen zu einem späteren Zeitpunkt wird der volle Preis berechnet. Selbstverständlich können Sie uns gerne einen Ersatzteilnehmer benennen.

 

Bitte wählen...
Bitte wählen...
Herr
Frau
*Pflichtfelder

Döring Dialog GmbH
Fon +49 6 11 - 53 24 18 55
Fax +49 6 11 - 53 24 18 56
sekretariat@doeringdialog.de

 

Mit der Anmeldung erklären Sie sich bereit, dass alle während der Veranstaltung von Ihnen entstandene Foto-, Film- und Audioaufnahmen im Rahmen begleitender Publikationen des RWF (z.B. Website und Buch) verwendet werden dürfen.